Ersthelfer bestens ausgebildet

Der Schulsanitätsdienst leistet nahezu täglich wertvolle Dienste bei kleineren Verletzungen, körperlichen Beschwerden sowie in aufkeimenden Erkrankungsfällen. Im Mittelpunkt steht dabei die Erstversorgung der Patienten bis zur Abholung durch die Eltern oder im Einzelfall bis zum Eintreffen von medizinischen Fachkräften. Um hier den notwendigen aktuellen Kenntnisstand garantieren zu können, wurden sämtliche Schulsanitäter in einem umfangreichen Erste Hilfe-Kurs unter Leitung des Kreisverbands des Bayerischen Roten Kreuzes unterwiesen und fortgebildet. Zudem nahmen unsere Studienreferendarinnen an dieser Ausbildung teil, um in der beruflichen Zukunft bezüglich Maßnahmen der Erstversorgung gewappnet zu sein. Vom Absetzen des Notrufs, dem Ablauf einer Rettungskette, dem Anlagen ausgewählter Verbände sowie der stabilen Seitenlage bis hin zur Herz-Lungen-Wiederbelebung reichten die theoretischen und praktischen Inhalte. Rettungsmaßnahmen und der Transport von Patienten innerhalb des Schulgebäudes wurden ausgiebig geübt. Trotz der lehrreichen Ersten Hilfe-Ausbildung hoffen wir natürlich weitestgehend von Ernstfällen verschont zu bleiben. Ein herzlicher Dank geht an das BRK für die kurzweilige und anschauliche Kursleitung.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok