Übertrittsveranstaltung 2018 – volles Haus und viel Vorfreude auf unsere hoffentlich zukünftigen Schülerinnen und Schüler

„Mal lieber nicht alle Stühle aufstellen... wer weiß, wie viele Eltern und vielleicht zukünftige Schülerinnen und Schüler den Weg zu uns finden werden...“ ̶  diese vorsichtige Vorbereitungsstrategie hat sich zum Glück nicht bewährt, als kurz vor Beginn der Übertrittsveranstaltung alles, was vier Beine und eine Lehne hat, in die Aula der Lobkowitz-Realschule getragen werden musste. Selbst aus Fachräumen und der OGS wurde das Inventar herangezogen, um zum Glück dann doch gerade so allen Besuchern einen Sitzplatz anbieten zu können. Bestens aufgelegt begrüßte daher Frau Sebald die Interessierten, bevor Herr Gomez-Islinger, Herr Frey und Herr Paetzolt in einer Präsentation die Schule in ihren vielen Facetten vorstellten. Dabei wurde schnell klar, dass Schule heute mehr ist als das Kerngeschäft Unterricht. So geht es auch darum, den Schülerinnen und Schülern Werte und Strategien aller Art zu vermitteln und nicht zuletzt auch schlummernde Begabungen und Interessen zu wecken. Ganz besonders freute es die Moderatoren, dass alle drei Schülersprecher den Weg ins Publikum gefunden hatten und mit Humor und viel Wärme ihre Meinung zur Lobkowitz-Realschule kundtaten. Besonders die Aussage, dass es sich bei unserer Schulfamilie um ein echtes Team handle, traf die Stimmung des “Miteinanders“ bei uns Lobkowitzern genau. Anschließend ging es weiter mit einem Rundgang in Gruppen, bei dem die Eltern und ihre Kinder Einblicke in den Schulalltag bekamen. So wurden im Biosaal Mikroskope in Augenschein genommen (Herr Gomez-Islinger), im Chemieraum unter Anleitung von Frau Miederer und Schülern der Klasse 9a „Flüssigbatterien“, kleine Knallgasexplosionen und „brennende“ Hände bewundert und in Physik neben einer kleinen „Lohwasser-Lasershow“ Schaumküsse und -mäuse im Vakuum „vergrößert“. Beim Nähkurs wurde aktiven Teilnehmern des Wahlfaches bei der Arbeit über die Schulter geschaut (Frau Reber) und anschließend das Profil- und Talentfach Musik von Schülerinnen und Musikreferendarinnen unter Leitung Frau Lindners und Herrn Bertelshofers mittels kurzer Musikstücke präsentiert. In der Küche konnten sich mutige Schülerinnen und Schüler bei einer Blindverkostung unter Leitung von Frau Niemetz beweisen und Frau Pöhner-Tesche und Frau Engel zeigten den Gruppen ganz stolz die brandneue Turnhalle, die vielen Mountainbikes, Roller und Langlaufskis sowie den Kraftraum. Abschließend stellte auch Frau Dolles wieder humorvoll und schülernah die OGS und deren Räumlichkeiten vor.
Danke an alle Beteiligten für die viele Vorbereitungsarbeit, an die Rundgangsleiter (Frau Büllesfeld, Frau Fleischmann, Frau Gröger, Frau Lang, Frau Schwartz, Herr Haas, Herr Singer), die Seminarreferendare für die Unterstützung und ganz besonders an alle Eltern und hoffentlich zukünftige Schülerinnen und Schüler. Wir freuen uns schon darauf, Sie/euch bald in unserer großen Schulfamilie willkommen heißen zu dürfen.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok