Bestens auf Weihnachten vorbereitet

Mit einem wunderschönen vorweihnachtlichen Gottesdienst in der evangelischen Martin Luther Kirche stimmten sich unsere Schüler*innen der 5. und 6. Jahrgangsstufe am vorletzten Schultag vor den Ferien auf Weihnachten ein. „Kehrt um! Bereitet dem Herrn den Weg! Ebnet ihm die Straße!“ mit diesen Sätzen war der Wortgottesdienst betitelt, den Seminarrektorin Uta Lorenz aus ihrer Heimatpfarrei mitgebracht hatte. Steine lagen im Altarraum und sollten symbolisch aus dem Weg geräumt werden. In einem Anspiel gebrauchten die Schüler*innen dazu Spaten und Besen, bis ihnen im Gespräch ein Licht aufging und sie erkannten, dass Menschen selbst zum Hindernis werden können, wenn sie zum Beispiel nur an sich denken. Den Weg zur Krippe freiräumen, anderen Menschen eine Freude machen, uns für Gerechtigkeit einsetzen, Hoffnung und Liebe in die Welt tragen - darum geht es an Weihnachten. Die Vorbereitung dazu soll in unseren Herzen beginnen. Dafür beteten die Schüler*innen auch in ihren Fürbitten. Die musikalische Umrahmung übernahm Seminarrektor Michael Bertelshofer. Er begleitete die Schüler*innen eindrucksvoll zu „Tochter Zion“, „Macht hoch die Tür“, und „Wir sagen euch an den lieben Advent“ an der Orgel. Mit diesem Wortgottesdienst sind unsere Jüngsten bestens auf Weihnachten vorbereitet und erleben hoffentlich ebenso zu Hause in ihren Familien und Gemeinden ein gesegnetes und frohes Weihnachtsfest 2018. „Das Volk, das im Finstern wandelt, sieht ein großes Licht, und über denen, die da wohnen im finstern Lande, scheint es hell.“ (Jesaja 9,1) Möge dieses Licht auch tief in das Neue Jahr 2019 hineinstrahlen.

Weihnachtsgottesdienst2018

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok